Nidalee

Gesundheit:545 Lebensregeneration:6 Mana:295.6 Manaregeneration:6 Angriffsschaden:61 Angriffsgeschwindigkeit:0.638 Rüstung:28 Magieresistenz:30 Reichweite:525 Bewegungsgeschwindigkeit:335
Fähigkeiten

Passive: Pirschen
Während sie sich durch hohes Gras bewegt, ist Nidalees Lauftempo 2 Sekunden lang um 10 % erhöht, was auf 30 % erhöht wird, wenn sie sich auf sichtbare gegnerische Champions zubewegt, die sich innerhalb von 1400 Reichweite aufhalten.

Wenn sie Champions oder Monster mit „Wurfspeer“ oder „Auflauern“ trifft, beginnt die Jagd, wodurch sie 4 Sekunden lang absolute Sicht auf das Ziel erhält. Während dieser Zeit erhält Nidalee 10 % Lauftempo (auf 30 % erhöht, wenn sie sich auf ein gejagtes Ziel zubewegt) und ihr erstes „Anfallen“ und „Sprung“ gegen dieses Ziel sind verstärkt.

Q: Wurfspeer / Anfallen
Als Mensch wirft Nidalee einen mit Stacheln besetzten Speer auf ihr Ziel, der umso mehr Schaden verursacht, je länger er fliegt. In ihrer felinen Gestalt wird sie mit ihrem nächsten Angriff versuchen, das Ziel erheblich zu verletzen, wobei sie umso mehr Schaden verursacht, je weniger Leben das Ziel noch hat.

W: Auflauern / Sprung
Als Mensch legt Nidalee eine Falle für unaufmerksame Gegner, die, wenn sie zuschnappt, das Ziel enttarnt und Schaden verursacht. In ihrer felinen Gestalt springt sie in eine Richtung und verursacht dort, wo sie landet, Schaden.

E: Urenergie / Schlag
Als Mensch ruft Nidalee den Geist des Pumas an, um ihre Verbündeten zu heilen und ihr Angriffstempo eine kurze Zeit lang zu erhöhen. In ihrer felinen Gestalt lässt sie ihre Krallen in eine Richtung schnellen und verursacht so Schaden an Gegnern vor ihr.

R: Feliner Aspekt
Nidalee nimmt eine feline Gestalt an, wodurch sie neue Fähigkeiten erhält.

Tipps für sich selber

  • Setze das Gebüsch zu deinem Vorteil ein! Es kann deine Effektivität im Kampf stark erhöhen, wenn du immer wieder in das Gebüsch und wieder heraus gehst.

  • Beginne bei Teamkämpfen damit, den Gegner mit deinem „Wurfspeer“ zu belästigen. Nimm dann die feline Gestalt an, um gejagten Zielen nachzusetzen.

  • Die Fallen von „Auflauern“ verursachen Schaden und markieren den Gegner, der sie auslöst. Stelle sie in den hinteren Reihen deines Teams auf, bevor während Belagerungen Kämpfe ausbrechen, damit dein Team mehr Schaden an den vorderen Reihen des Gegners verursachen kann.

Tipps als Gegner

  • Nidalees Debuff „Jagd“ wird von „Wurfspeer“ und „Auflauern“ erzeugt. Vermeide also, von diesen Fähigkeiten getroffen zu werden, damit ihre Chance auf Folgeschaden verschlechtert wird.

  • Nidalees „Wurfspeer“ verursacht mehr Schaden, je weiter sie entfernt ist. Ist sie weit weg, weiche dem Speer unbedingt aus.

  • Nidalees „Anfallen“ verursacht zusätzlichen Schaden an gejagten Zielen, wofür sie aber nah an ihnen dran sein muss. Hebe dir Massenkontrolle und defensive Fähigkeiten für den Moment auf, in dem sie zum Angriff ausholt.

Geschichte

Nidalee ist im tiefsten Dschungel aufgewachsen und eine meisterhafte Spurenleserin, die sich nach Belieben in einen Puma verwandeln kann. Weder gänzlich Frau noch Tier verteidigt sie ihr Territorium auf brutalste Weise und hält Eindringlinge mit sorgsam platzierten Fallen und kraftvollen Speerwürfen fern. Sie verkrüppelt ihre Beute, bevor sie in feliner Gestalt über sie herfällt – die wenigen Glückspilze, die einen Angriff überleben, verbreiten Geschichten über eine Frau mit messerscharfen Instinkte und noch schärferen Krallen …