Tryndamere

Gesundheit:625.64 Lebensregeneration:8.5 Mana:100 Manaregeneration:0 Angriffsschaden:69 Angriffsgeschwindigkeit:0.67 Rüstung:33 Magieresistenz:32.1 Reichweite:125 Bewegungsgeschwindigkeit:345
Fähigkeiten

Passive: Kampfrausch
Tryndamere sammelt mit jedem Treffer, kritischen Treffer und Todesstoß weiteren Zorn an. Dieser erhöht passiv seine Chance auf kritische Treffer und kann mit „Blutdurst“ verbraucht werden.

Q: Blutdurst
Tryndamere blüht im Nervenkitzel des Kampfes auf, wodurch sein Angriffsschaden zunimmt, wenn er stärker verwundet wird. Mit „Blutdurst“ kann er seinen angestauten Zorn benutzen, um sich selbst zu heilen.

W: Spottruf
Tryndamere stößt einen beleidigenden Schrei aus, der den Angriffsschaden von nahen Gegnern herabsetzt. Zusätzlich wird das Lauftempo von Gegnern, die Tryndamere den Rücken zudrehen, verringert.

E: Wirbelnde Klinge
Tryndamere wirbelt zu einer Zieleinheit, wobei er allen Gegnern auf dem Weg Schaden zufügt.

R: Unbändige Wut
Tryndameres Schlachtendrang wird so stark, dass er trotz schwerster Verwundungen nicht sterben kann.

Tipps für sich selber

  • Zögere die Verwendung von „Unbändige Wut“ hinaus, um Gegner zu einem unvorsichtigen Angriff zu bewegen und diese trotzdem zu besiegen.

  • „Blutdurst“ ist besonders in einer frühen Phase effektiv, um Tryndamere zu heilen. Versuch also, möglichst nichts davon zu verschwenden.

  • Falls der Gegner seine Rüstung verstärkt, versuch, Gegenstände wie „Letzter Atemzug“ oder „Youmus Geistklinge“ zu benutzen.

Tipps als Gegner

  • Versuche, Tryndamere schon früh zu bedrängen, damit er keine Vasallen töten und sich durch „Blutdurst“ heilen kann.

  • Vergiss nicht, dass Tryndamere dich nur verlangsamen kann, wenn du ihm den Rücken zudrehst.

  • Tryndamere verursacht größtenteils normalen Schaden. Falls er zu stark wird, denk mal über die Anschaffung eines „Dornenpanzers“ nach.

Geschichte

Mit ungezügeltem Zorn und Rausch schlug sich Tryndamere einst durch Freljord und forderte die größten Krieger des Nordens heraus, um sich auf noch dunklere Tage vorzubereiten, die ihm bevorstanden. Der zornige Barbar hat für die Vernichtung seines Klans lange nach Rache gedürstet, doch kürzlich hat er sich mit Ashe, einer Kriegsmutter der Avarosa, zusammengetan und bei ihrem Volk ein Zuhause gefunden. Seine fast unmenschliche Stärke und Tapferkeit sind legendär und haben ihm und seinen neuen Verbündeten entgegen aller Schwierigkeiten unzählige Siege beschert.