Vel'Koz

Gesundheit:520 Lebensregeneration:5.5 Mana:469 Manaregeneration:8 Angriffsschaden:54.9379 Angriffsgeschwindigkeit:0.625 Rüstung:21.88 Magieresistenz:30 Reichweite:525 Bewegungsgeschwindigkeit:340
Fähigkeiten

Passive: Organische Zersetzung
Vel'Koz' Fähigkeiten belegen getroffene Gegner mit Organischer Zersetzung. Bei 3 Steigerungen erleidet der Gegner absoluten Schaden.

Q: Plasmaspaltung
Vel'Koz feuert ein Plasmageschoss ab, das sich bei erneuter Aktivierung oder bei Kontakt mit einem Gegner in zwei Teile aufspaltet. Das Geschoss verlangsamt und verursacht bei einem Treffer Schaden.

W: Leerenspalt
Vel'Koz öffnet einen Spalt in die Leere, der zunächst Initialschaden verursacht und dann nach kurzer Verzögerung in einer 2. Explosion erneut Schaden verursacht.

E: Tektonischer Stoß
Vel'Koz erzeugt im Zielbereich eine Explosion, die Gegner hochschleudert und nahe Gegner leicht wegstößt.

R: Lebensformdesintegrator
Vel'Koz entfesselt einen kanalisierten Strahl, der dem Mauszeiger 2,5 Sekunden lang folgt und magischen Schaden verursacht. Mit „Organischer Zersetzung“ erforschte Champions erleiden stattdessen absoluten Schaden.

Tipps für sich selber

  • Nutze beim Laning „Leerenspalt“, um Vasallen zu töten und bei deinem Gegenspieler Steigerungen von „Organische Zersetzung“ aufzubauen. Anschließend kannst du deine anderen Fähigkeiten einsetzen.

  • Wenn du „Plasmaspaltung“ diagonal abfeuerst und sie sich auf maximaler Reichweite aufspaltet, kommst du an Gegner heran, die außerhalb der Reichweite des ursprünglichen Projektils stehen. Allerdings erfordert das schon etwas Geschick.

  • Überlege dir genau, wann du „Lebensformdesintegrator“ einsetzt. Viele Champions verfügen über Fähigkeiten, welche diese unterbrechen können.

Tipps als Gegner

  • Vel'Koz ist besonders gefährlich, wenn er allein kämpft. Versuche, ihn schon früh auszuschalten.

  • Vel'Koz ist relativ unbeweglich und anfällig für Hinterhalte.

  • „Lebensformdesintegrator“ kann durch Betäuben, Verstummen und Hochschleudern unterbrochen werden.

Geschichte

Es ist nicht ganz klar, ob Vel'Koz die erste Kreatur der Leere war, die in Runeterra erschien, doch es hat bestimmt keine andere je sein grausames und kalkulierendes Wesen übertroffen. Während seine Artgenossen alles und jeden um sich herum verschlingen oder entweihen, versucht er stattdessen, die reale Welt – einschließlich seiner merkwürdigen, kriegerischen Geschöpfe – zu studieren und eine Schwäche zu finden, die sich die Leere zu Nutze machen kann. Doch Vel'Koz ist kein passiver Beobachter. Er schlägt Bedrohungen beispielsweise mit tödlichem Plasma zurück oder stört das Gefüge der Welt selbst.